KUNTERBUNTE BASTELEIEN

von klecksen und punkten.

Basteln, Malen und Zeichnen hat etwas meditatives für mich. Auch etwas eine Form geben, sei es durch das Modellieren einer formbaren Masse oder durch das Wegmeisseln und Feilen an einem Speckstein. Jedes Material hat seine Eigenheiten, Möglichkeiten und Grenzen - und meine Können und die Erfahrung auch.

 

Es ist dabei immer wieder spannend diese Grenzen neu auszuloten, indem man neue Techniken ausprobiert und dabei Neues entdeckt. Meist bin autodidaktisch unterwegs und dann frei nach dem Motto "try and error". Wenn ab und an was nicht klappt, dann weiss ich danach wenigstens was (noch) nicht geht.

Leder punzieren und mit Naturmaterialien färben reizt mich und noch vieles mehr. Aber der Tag hat nun mal 24 Stunden. Alles in Allem brauche ich den Ausgleich. Ich kann nicht wochenlang Hirnzellenakrobatik betreiben ohne meine Fingerspiele, sprich kreative Projekte als Ausgleich. Ob ich dabei im Garten herumhüpfe und buddle, male oder modelliere ist eigentlich egal. Hauptsache ich kann dabei einfach mal was Anderes machen und meine Gedankengänge etwas ruhiger werden lassen. Meist löse ich dabei sogar unbewusst Dinge, welche meine Hirnzellen heiss laufen liessen und ich nicht weiterkam. Auf einmal gibts ein "Heureka" und ich hab was mit den Händen geformt und gleichzeitig einen Lösungsansatz für etwas gefunden. 

Randnotiz: Aktuell überarbeite ich diese Seite etwas. Dabei versuche ich das Bildmaterial zusammenzusuchen was etwas zeit-intensiv ist. Daher erfolgt der Update in Schritten. Habt etwas Geduld - merci! Neu gibt es eine Unterseite zu Fimo - weitere werden folgen. 

Eine kurze Übersicht zu meinen kleinen Fimo-Experimenten - noch nicht besonders zahlreich - aber die Herstellung ist äusserst (ent-)spannend;-) und macht Spass!

Stresstest

Als bekennender DIY-Junkie darf die Deko an sich nicht zu kurz kommen;-) Ich liebe es ein bisschen Deko zu friemeln - und so kann ich mein gesammeltes Material gut verwerten;-)
 

Florale & andere Deko

Kleine Bastelprojekte für den Garten. Mal schauen, was alles noch kommt für das bunte Treiben auf dem Balkon ;-)

Buntes Grün

porzellanmalen.

Im Jahr 1994 besuchte ich für wenige Monate einen Kurs im Porzellanmalen. Nach dem ersten Kursabend kam ich irgendwie nach hause - keine Ahnung wie. Ich hatte ein "Terpentin-Flash". Mein damaliges "Bastelzimmer" war in meiner 3.5-Zimmer-Wohnung (50m2) in einem Zimmerchen, das ich mit mehreren Dutzend Fischen (8 Aquarien) teilte. Die grösste Schwierigkeit war den Staub und die Federn meiner Nymphensittiche vom Porzellan fernzuhalten.

In der nächsten Wohnung wurde das ganze Wohn- und Esszimmer zu meiner Bastel-Spiel-Wiese umfunktioniert. Kein Sofa und ähnliches - nur ein Esstisch für maximal 2 Personen erinnerte daran, für was der Raum gedacht wäre. Stattdessen wurde der Raum mit 2 grossen Tischen, Schubladenstöcken, PC und so weiter gefüllt. Bücher stapelten sich auf dem Boden zu mannshohen Türmen, Specksteinrohlinge säumten die Wand, der Brennofen fürs Porzellan wurde auf den Balkon gestellt und mittendrin hoppelte mein Hase seine Hindernisläufe.

Diverse Kachelexperimente
Kachel Valentine
Seifenschale Froggie
Veilchentasse
Platzteller Schmetterling
Espressotasse mit Metallfarbe
Zimtzicke
Drachentasse matt
Diverse Kachelexperimente
Kachel Valentine
Seifenschale Froggie
Veilchentasse
Platzteller Schmetterling
Espressotasse mit Metallfarbe
Zimtzicke
Drachentasse matt